Navigation
Malteser Stadt Köln

Apotheker spenden FFP2-Masken an Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung

Um auch Menschen ohne Krankenversicherung einen Schutz vor dem Coronavirus zu ermöglichen, spenden die Kölner Apotheker Dr. Philip Preis und Thomas Preis 1.000 hochwertige FFP2-Masken an die „Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung“. WDR berichtet in der Lokalzeit.

22.01.2021
Foto: Dr. Philip Preis (links) und Thomas Preis (rechts) mit dem ärztlichen Leiter der MMM Köln, Dr. Heinrich Flammang (Mitte) bei der Übergabe der FFP2-Masken.

Gestern überreichten die beiden Inhaber der Mohren- und Alpha-Apotheke in Köln 1.000 hochwertige FFP2-Masken an Andrea Ferger-Heiter von der Stadtgeschäftsführung der Malteser in der Stadt Köln sowie an den ärztlichen Leiter Dr. Heinrich Flammang für die „Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung“ (MMM).

„Alle Versicherten über 60 Jahre und Risikogruppen mit bestimmten Vorerkrankungen erhalten in diesen Tagen von ihrer Krankenkasse oder Krankenversicherung zwei Gutscheine zur Einlösung in ihrer Apotheke und erhalten dafür dann je sechs hochwertige FFP2-Masken. Menschen ohne Krankenkasse oder Krankenversicherung werden diese Gutscheine leider nicht erhalten,“ erklärt Dr. Philip Preis. „Es war uns deshalb wichtig, - gemeinsam mit den Maltesern - konkrete Hilfe zu leisten,“ sagt Apotheker Thomas Preis. „Angesichts der immer noch zu hohen Infektionszahlen, des zögerlichen Starts der Corona-Impfungen und der Gefahr des weiteren Umsichgreifens der neuen hochansteckenden Virusvariante aus Großbritannien glauben wir mit unserer Spende auch den Menschen ohne Krankenversicherung ein Stück mehr Schutz und Sicherheit zu geben,“ ergänzt Dr. Philip Preis. Andrea Ferger-Heiter und die ärztliche Leitung der MMM freuen sich sehr über die große Unterstützung der beiden Apotheker. Seit über 30 Jahren führt Thomas Preis die Alpha-Apotheke in Köln-Braunsfeld. Mit Übernahme der Mohren-Apotheke im selben Stadtteil ist sein Sohn Dr. Philip Preis vor anderthalb Jahren mit in die Leitung der beiden Apotheken auf der Aachener Straße eingetreten.

Das gesamte, überwiegend ehrenamtliche, Team der MMM Köln setzt sich auch während der Pandemie engagiert dafür ein, Menschen aus dem Kölner Raum zu helfen, die keine Krankenversicherung haben. Das Angebot finanziert sich allerdings ausschließlich über Spenden und Stiftungsgelder. „Daher freuen wir uns über solche Kooperationen und Zuwendungen sehr. Jetzt können wir auch unseren Patientinnen und Patienten hochwirksame FFP2-Masken mitgeben, um sich besser vor dem Coronavirus zu schützen“, so Ferger-Heiter.

Mehr zur „Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung“ hier

Link zum TV-Beitrag der WDR Lokalzeit Köln: https://t1p.de/MHD-Lokalzeit1

 

Weitere Informationen

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V. Stadt Köln  |  PAX Bank  |  IBAN: DE18 3706 0120 1201 2102 47  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7