Navigation
Malteser Stadt Köln

Köln: Karneval verbindet – Integrationsdienste feierten Fastelovend

Die Malteser haben im Rahmen des Straßenkarnevals Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kölner Integrationsdienstes zum gemeinsamen Feiern des Kölner Karnevals eingeladen.

16.02.2018
Die Koordinatorinnen des Malteser Integrationsdienstes in Köln besuchen gemeinsam mit Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Projekten den Karnevalszug in Köln Ehrenfeld. Foto: Malteser
Die Koordinatorinnen des Malteser Integrationsdienstes in Köln besuchen gemeinsam mit Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Projekten den Karnevalszug in Köln Ehrenfeld. Foto: Malteser

Am Veilchendienstag luden die Koordinatorinnen des Malteser Integrationsdienstes Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedenen Projekten ein, gemeinsam den "Ihrefelder Veedelszoch" anzuschauen. Für zwei Teilnehmer war es das erste Mal, dass sie Karneval gefeiert haben. Arkan schlüpfte noch schnell in das geborgte Eselkostüm, Ali zog sich eine Hühnchenmaske auf und schon waren die jungen Männer aus dem Irak und Iran bereit für den "Zoch". Der erste Wagen kam, "et Trömmelche jeht" und die Stimmung stieg. Schnell war klar, wer "Kamelle" ruft, wird mit etwas Glück von einem Süßigkeiten-Schauer überschüttet und, wer "Strüßje" will, muss "bützen". Zwei Stunden – und zwei Jutebeuteln prall gefüllt mit Kamelle – später zog die Gruppe des Integrationsdienstes weiter und erweiterte die Eindrücke des Kölner Karnevals bei einem Kölsch im Veedel. Und schon jetzt antworten Ali und Arkan hoch motiviert auf die Frage, ob sie nächstes Jahr wieder Karneval feiern werden: "Da simma dabei!"

Weitere Informationen

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V. Stadt Köln  |  PAX Bank  |  IBAN: DE73 3706 0193 0102 4240 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX