Navigation
Malteser Stadt Köln

Soziales Ehrenamt

"Wir schenken Lebensfreude!"

Etwas abseits von Blaulicht und Martinshorn engagiert sich der Malteser im Bereich des Sozialen Ehrenamtes. Die Malteser Köln sind dabei in vielfältigen Bereichen tätig, unter anderem:

  • Besuchs- und Begleitungsdienste
    Der Besuchs- und Begleitungsdienst der Malteser bringt Licht in den Alltag einsamer Menschen. Rund 2.500 ehrenamtliche Mitarbeiter in mehr als 200 Besuchs- und Begleitungsdiensten besuchen alte Menschen zu Hause und in Altenhilfeeinrichtungen. Sie haben ein offenes Ohr und gehen mit viel Einfühlungsvermögen auf die persönliche Lebenssituation der älteren Menschen ein. 

  • Besuchsdienst mit Hund
    Beim Besuchsdienst mit Hund besuchen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Malteser mit ihrem eigenen Hund Senioren-, Kinder- und Jugendeinrichtungen oder Privathaushalte mit alten bzw. pflegebedürftigen Menschen.

  • Café Malta
    Die Café Maltas sind ein Betreuungs- und Entlastungsangebot für an Demenz erkrankte Menschen und deren pflegende Angehörige. Hier kommen Erkrankte wie Angehörige unter Menschen. Bei einer Tasse Kaffee können sie in alten Zeiten schwelgen und mit gemeinsamen Aktivitäten wie Singen, Gedächtnistraining und Sitzgymnastik einige wertvolle Stunden erleben.

  • Kulturbegleitungsdienst
    Wer aufgrund gesundheitlicher Einschränkung, Behinderung oder Armut im sozialen Abseits steht, dem ist häufig auch die Teilhabe am kulturellen Leben verwehrt. Ehrenamtliche Malteser planen und organisieren den Besuch im Theater, von Konzerten, Museen, zoologischen Gärten oder Freilicht-Veranstaltungen. Das Team des Malteser Kulturbegleitdienstes kümmert sich um ermäßigte Eintrittskarten und organisiert den Transfer.

  • Seniorencafé
    Jeder Mensch braucht Austausch. Sie wollen alte Bekanntschaften pflegen und neue schließen. In den Malteser Cafés für Senioren kommen die Senioren bei gutem Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ins Gespräch.

  • Malteser Tafel
    Die Schere von Arm und Reich klafft in Deutschland immer weiter auseinander. Die Grundsicherung - vor allem im Alter - reicht oft nicht aus. Viele Menschen sind heute von Armut betroffen. Die Tafel stellt sicher, dass gute und wertvolle Nahrungsmittel günstig oder kostenlos angeboten werden. 

  • Wohlfühlmorgen
    Auch in Deutschland gibt es sie: Arme, wohnungslose oder gar hungernde Menschen. Es werden zu ausgewählten Terminen Menschen in Not eingeladen, sich in unsere liebevoll vorbereiteten Räumlichkeiten zu begeben. Dort erwarten sie unsere Ehrenamtlichen, die sich um sie kümmern, sie pflegen und betreuen.

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartner

Ina Plitt-Trümpler
Leiterin Soziales Ehrenamt
Tel. (0221) 949760-42
E-Mail senden

Uta Vogel
Koordinatorin Demenzbegleitdienst
Tel. (0221) 949760-14
E-Mail senden

Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V. Stadt Köln  |  PAX Bank  |  IBAN: DE73 3706 0193 0102 4240 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX