Navigation
Malteser Stadt Köln

Erstorientierung und Wertevermittlung für AsylbewerberInnen mit unklarer Bleibeperspektive

Das Modellprojekt „Erstorientierung und Wertevermittlung“ (gefördert durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) ermöglicht weitere Kurse für Geflüchtete mit schlechter Bleibeperspektive.

Was ist ein Erstorientierungs- und Wertevermittlungskurs?

Die Erstorientierungskurse erleichtern die Orientierung und Integration in Deutschland. Anhand alltagspraktischer Module erhalten die Geflüchteten einen Überblick über das Leben in Deutschland und erwerben erste Deutschkenntnisse. Ein besonderer Fokus liegt auf der Auseinandersetzung mit Gepflogenheiten und Werten, die im Zusammenleben in Deutschland eine wichtige Rolle spielen.

Die Teilnahme an dem Kurs ist kostenlos.

An wen richten sich die Kurse?

Die Kurse richten sich an AsylbewerberInnen mit unklarer Bleibeperspektive aus nicht sicheren Herkunftsländern. Ausgeschlossen sind Personen aus sicheren Herkunftsländern sowie schulpflichtige Personen.

Wie kann man sich für den Kurs anmelden?

Der Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich! Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich dazu bei Sophia Tzikas und vereinbaren Sie einen Kennenlerntermin!

Weitere Informationen

Ihre Ansprechpartnerin


Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V. Stadt Köln  |  PAX Bank  |  IBAN: DE73 3706 0193 0102 4240 18  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX